Schrecksendrechseln  -  Work in progress

2015 schlug das Orm ein weiteres Mal zu und ich habe mit meinem Schrecksenprojekt meine zweite Arbeit zu Walter Moers wunderbaren Roman "Die Stadt der träumenden Bücher" begonnen: Eine Figur von Inazea Anazazi - einem hässlich-grotesken echsenartiges Wesen mit morbidem Charakter und großer Bücheraffinität.

Nachdem ich mit Puk bereits erste Erfahrungen hinsichtlich des Baus großer Figuren gesammelt hatte ging es mit Inazea gewissermaßen an eine technisch ausgereiftere Variante, in der ich die gesammelten Erfahrungen mit einigen zusätzlichen Techniken ergänzt habe und gebaut wurde - wie seinerzeit bei den Katakomben - mit einer wilden Mischung aus Styrodur, Modelliermasse, viel Holzleim, Leichtbaustrukturpaste, Gips Draht....eben allem, was nicht bei Drei auf den Bäumen war und gerade weiterhalf ...

Bei der hier zusammengestellten WIP-Dokumentation handelt es sich allerdings wieder um eine sehr gestraffte Version. Wer gerne mehr Details erfahren möchte, dem sei ein Besuch in dem WIP-Album meiner Facebookseite empfohlen, das noch einmal deutlich umfangreicher ist.