Steampunk-videobeamerverschalung

Hier nun eine praktische Eigenentwicklung zur Verschönerung der hauseigenen Heimkinoanlage für alle, denen die Optik eines modernen Beamers zu unromantisch und stillos erscheint. Es handelt sich dabei um eine Aufsteckvorrichtung, im Design eines alten Filmprojektors. die über den an der Wand montierten Videobeamer gestülpt wird. Getragen wird sie von einem Untergestell aus Holz.

Auch bei diesem Projekt habe ich weitgehend mit leichten Werkstoffen wie Styrodur und Balsaholz gearbeitet, so dass die komplette Verschalung bei Maßen von 50 x 70 x 90cm kaum mehr als 2kg auf die Waage bringt. Um der Überhitzung des Geräts vorzubeugen sorgen Gitter zu beiden Seiten, die der Belüftungsanlage des Geräts deckungsgleich gegenüber liegen.